Muhammad Ali: Sein Weg

Video's No Comments »

Muhammad Ali, ein großer Boxer, aber noch ein viel größerer Mensch. Bekannt wurde er durch das Schwergewichtsboxen. Ali’s Interesse galt aber nicht nur dem Boxen, sein Interesse galt besonders der Rassendiskriminierung in den USA. Ali wollte, dass alle Menschen gleich behandelt werden, egal wie sie aussehen. Außerdem setzte Muhammad Ali sich gegen den Vietnamkrieg ein. Sein ganzes Leben lang versuchte er Menschen zu helfen…

Schlagwörter: , , , , ,

Klitschko boxt Chagaev zur Aufgabe!

Box News No Comments »

Am gestrigen Abend fand der lang erwartete Boxkampf zwischen dem dreifachen Weltmeister Wladimir Klitschko und dem einfachen Weltmeister Ruslan Chagaev statt. 60.000 Zuschauer wollten sich das Event nicht entgehen lassen und haben sich den Boxkampf live in der Veltin’s Arena auf Schalke angeschaut. Um 23 Uhr hat der Boxkampf begonnen.

AP Photo/Frank Augstein

AP Photo/Frank Augstein

Wladimir Klitschko legte ab der ersten Runde mit einem guten Tempo gegen Ruslan Chagaev vor. Die Führhand von Wladimir hielt erstens den Gegner auf Entfernung und zweitens war es die entscheidene Hand, denn diese traff Chagaev viele Male ins Gesicht. Am Ende der zweiten Runde hat Chagaev sich eine rechte Gerade von Klitschko eingefangen und fiel zu Boden. Dieses einschneidene Ereignis ließ Chagaev sich in seiner Deckung verstecken. Er war er der defensive Boxer des Abends und teilte nur sehr selten aus. Wladimir Klitschko erkannte die defensive Haltung seines Gegners und gab Gas ohne Ende. Nach der sechsten änderte Chagaevs Trainer die Strategie. Chagaev sollte nur noch zum Körper schlagen und mehr Druck machen. Doch dies konnte Chagaev ( aus welchen Gründen auch immer ) nicht umsetzen. Am Ende der siebten Runde kassierte Wladimir Klitschko den härtesten Treffer für ihn im ganzen Kampf. Wladimir klammerte an Chagaev, Chagaev löste sich und schlug mit seiner linken Faust einen Schwinger zu Wladimirs Kopf ( jedoch nachdem der Gong ertönt war). Zugleich hatte Chagaev in der gleichen Runde sich eine Verletzung am Auge zugezogen. Klitschko dominierte über alle Runde sowohl von der Anzahl der Treffer als auch von den Punkten her. Am Ende der neunten Runde erwartete Chadaev einen Fäuste-Hagel von Klitschko, den Chagaev nicht mehr parrieren konnte. Bis zum Gong musste Ruslan sehr viele Schläge einstecken.

Nach der Frage von seinem Trainer ,, Hat es noch Sinn weiter zu kämpfen”, gab Chagaev auf!

Schlagwörter: , , , , , ,

Die Biomechanik des Fauststoßes Teil2

Allgemein, Jeet Kune Do, Kampfkunst, Kampfsport No Comments »


Kraftanalyse

Das Handgelenk

Am Beginn dieser Diskussion ist es wichtig sich wieder an Newtons drittes Gesetz der Bewegung zu erinnern: Jede Bewegung erzeugt eine gleich starke Bewegung in die entgegengesetzte Richtung. Anders gesagt, immer wenn du gegen ein Objekt mit einer Kraft schlägst, schlägt dieses Objekt mit der selben Kraft zurück. Diese Kraft wirkt im ersten und zweiten Mittelhandknochen genauso stark wie an den Knöcheln selbst.

Bei einem Schlag mit hoher Geschwindigkeit werden unglaubliche Kräfte von den Knöcheln auf das Ziel übertragen, und laut Newton auch vom Ziel auf die Knöcheln. Mit einer Hochgeschwindigkeitskamera wurden Schlaggeschwindigkeiten zwischen 5,7 und 9,8 Metern pro Sekunde gemessen (Feld, McNair & Wilk, 1979). In einer jüngeren Studie wurden von Smith und Hamill Geschwindigkeiten von 11,03 Metern pro Sekunde bei einem Schlag mit der bloßen Hand und 11,57 Meter pro Sekunde bei einem Schlag mit einem Boxhandschuh gemessen (Smith& Hamill, 1986). Diese Geschwindigkeiten erzeugen unglaubliche Kräfte. In der älteren Studie wurden Kräfte zwischen 2400 und 2800 Newton gemessen. In der jüngeren Studie wurde ein Rückschlagimpuls von 42,01 Newton Sekunden mit der bloßen Hand und 53,73 Newton Sekunden mit einem Boxhandschuh gemessen. Bei so hohen Geschwindigkeiten und Kräften kann jeder kleine Fehler bei der richtigen Schulter und Armposition dazu führen, dass die Kräfte nicht richtig durch die Knochen geleitet werden können.

Die Kraft wird von den Knöcheln zunächst auf die Knochen der Hand übertragen. Die erste Reihe dieser Knochen ist relativ lang und dünn; die sogenannten Mittelhandknochen. Der zweite und dritte Mittelhandknochen (des Zeigefingers und des Mittelfingers) ist gewöhnlich stabiler als der vierte und fünfte (des kleinen und des Ringfingers). Ein Treffen mit dem Knöchel des kleinen Fingers würde eine Fraktur dessen Mittelhandknochens bewirken, dies wird allgemein als „Boxer Fraktur“ bezeichnet.

Beim Aufprall der Faust übertragen die Knochen einen Teil der Belastung auf die umliegende Muskulatur und anderes umliegendes Gewebe, wie zum Beispiel Knorpel. Einiges dieser Aufprallkraft wird auch von der Haut und den Muskeln die direkt am Trefferpunkt liegen absorbiert (Feld, McNair & Wilk, 1997). Theoretisch wird auch ein Anteil der Kraft sofort in einen anderen Teil des Körpers als den Arm transferiert.

Dieser Artikel erschien im Journal of Asian Martial Arts Vol. 9 Number 1, 2000.

Quelle: www.WingChunKungFu.de

Schlagwörter: , , , , , ,

Die Geschichte von Mike Tyson

Video's 3 Comments »

Mike Tyson ist einer der berühmtesten, aber auch skandalösesten Schwergewichtsboxer der Welt. Aufgewachsen ist er in Brooklyn – New York. Dort lernte er wie er sagte “clever zu sein”. Jedoch verlief es dort alles andere als gut für ihn, bis er schließlich ins Jugendgefängnis musste. Dort wurde er von einem Ehemaligen Boxer endeckt, der ihm sagte: ” Entweder kommst du mit mir aus dem Gefängnis und fängst an zu boxen oder du bleibst im Gefängnis”. Tyson wählte natürlich die Gefängnisfrei Karte und begeisterte sich für Boxen. Er begeisterte sich so sehr fürs Boxen, das ihn noch eine Große Karriere erwartete….

Schlagwörter: , , , , ,
2009 Bruce Lees Kampfkunst Blog | Powered by WordPress | Wordpress Themes .